Development-Team sammelt Spielpraxis in Edinburgh
Der schnelle Jakob Dipper machte gerade erst bei der EM auf sich aufmerksam. (Foto: Jan Perlich / Rugbylicious Photography)

Development-Team sammelt Spielpraxis in Edinburgh

Während im polnischen Danzig am kommenden Wochenende die deutschen U18-Teams in ihren Wettbewerben um die Europameisterschaften antreten und ein Großteil des frisch gebackenen Vize-Europameisters vom Wolfpack für die als nächstes anstehende WM-Qualifikation regeneriert, sammelt ein relativ junges Development-Team des deutschen 7er-Programms bei den Edinburgh City Sevens in der schottischen Hauptstadt weiter wichtige Matchpraxis.
 
Dafür wurden von den Nationaltrainern folgende Spieler nominiert:
 
RG Heidelberg: Robin Plümpe, Benedikt Spiess
SC Germania List: Felix Hufnagel
SC Neuenheim: Nikolai Klewinghaus, Jakob Dipper, Marcel Coetzee
SC Frankfurt 1880: Luis Diel
Berliner RC: Anton Gleitze, Philip Gleitze
TSV Handschuhsheim: Justin Renc, Bennet Veil, Kevin Schwarz
 
Auf Abruf: Tobias Bauer (Hannover 78), Benedikt Müssig, Daniel Eneke (TSV Handschuhsheim), Jon Caister (SC Germania List), Felix Meesmann, Nicolas Rinklin (SC Neuenheim), Max Roddick (Barnes RFC/ENG)
 
Über das Turnier selbst und die Gegner, die dort auf Rugby Deutschland treffen, ist aktuell noch nichts veröffentlicht.