Deutsches Development-Team bei RugbyTown 7s in Glendale
Wird er rechtzeitig fit, ist Anjo Buckman sicher der erfahrenste deutsche Akteur bei den RugbyTown 7s in Glendale (USA). (Foto: Jan Perlich / Rugbylicious Photography)

Deutsches Development-Team bei RugbyTown 7s in Glendale

Nur eine Woche, nachdem sich das Wolfpack hoffentlich für die Sevens World Series qualifizieren konnte, sammelt schon ein Development-Team des deutschen 7er-Programms der Männer im US-amerikanischen Glendale/Colorado bei den RugbyTown 7s weitere Erfahrungen.
 
Dort trifft das deutsche Team in der Vorrunde auf das US-Einladungsteam Casanovas mit einer Mischung aus etablierten Profis, Spielern aus dem erweiterten Kader der USA und aufstrebenden jungen Talenten, das Nationalteam aus Barbados, auf das Club-Team des National Athletic Village 7s-Program (NAV7s) und auf das Einladungsteam Gorillas.
 
Folgender Kader wurde von Nationaltrainer Max Pietrek für die RugbyTown 7s nominiert:
 
RG Heidelberg: Benedikt Spieß
TSV Handschuhsheim: Marcel Coetzee, Anjo Buckman, Bennet Veil, Daniel Eneke, Kevin Schwarz
TSV Victoria Linden: Hannes Adler
SC Germania List: Felix Hufnagel
RK Heusenstamm: Leon Hees
Berliner RC: Philip Gleitze
SC Frankfurt 1880: Luis Diel
Vereinslos: Max Roddick
 
Auf Abruf: Nick Hittel, Wolfram Hacker (RG Heidelberg), Benedikt Müssig (TSV Handschuhsheim), Felix Meesmann (SC Neuenheim), Jon Caister (SC Germania List), Alexander Galushkin (Hamburger RC)